Laurentius

Der heilige Laurentius, der Schutzheilige der Kuchenbäcker
St. Laurentius (Gedenktag ist der 10.08.). Unter Kaiser Konstantinopel wurde 330 über dem Grab des Märtyrers die Basilika S.Lorenzo fuori le mura errichtet. Die Kirche gehört zu den sieben Pilgerkirchen der Stadt Rom. Die Krypta dieser Kirche birgt den Sarkophag mit den Gebeinen des Heiligen. Das Martyrium des Heiligen — er wurde auf einem glühenden Rost getötet — geschah wahrscheinlich am 10.08.258. Laurentius bedeutet: der mit Lorbeer geschmückte, er wird im Talar eines Diakons, mit rechteckigem Rost, Evangelienbuch, Kreuz, Almosen austeilend und mit Märtyrerpalme dargestellt. Er ist Patron der Armen, der Bibliothekare, und aller mit Feuer beschäftigten Berufe wie Feuerwehrleute, Köche, Kuchenbäcker, Plättnerinnen, Kohlenbrenner. Laurentius soll vor Brandwunden, Feuer, Fieber, Rückenschmerzen schützen und vor den Qualen des Fegfeuers bewahren.

Chronik